Lastruper Spring Days verordnen sich ein Jahr Pause - Lastruper Spring Days kommen 2015 wieder!

An diese Turniertage hatten sich in Oldenburg und Umgebung alle gern gewöhnt: Die Lastruper Spring Days, von den beiden Springsport-Profis Gilbert Böckmann und Mario Stevens jedes Jahr im April als erstes Turnier der grünen Saison im April veranstaltet, machen 2014 eine Pause. Von ursprünglich vier Tagen im Jahr 2009 wuchs die Veranstaltung in nur vier Jahren zu eine zehntägigen Veranstaltung im Jahr 2013 heran. Erst die Lastruper Spring Days über vier Tage, dann die Dressurtage mitten in der Woche und schließlich das Jugendturnier kombiniert mit den regionalen Prüfungen.

Die große Resonanz macht die Veranstalter froh, stellt beide und das gesamte Team allerdings auch vor wachsende Aufgaben. Gilbert Böckmann selbst ist im Frühjahr mit Kunden bei Turnieren in Spanien und hat eine ganze Reihe eigener Pferde dabei. Stevens ist international bei Turnieren unterwegs. „Wir wollen die Lastrup Spring Days gern weitermachen, aber das soll auch alles tipp-top sein,“ so Böckmann, „das können wir in diesem Jahr nicht so leisten, wie wir es uns vorstellen. Also kommen die Lastruper Spring Days 2015 wieder.“

Pressemitteilung

Lastrup, 4. Februar  2014

Lastruper_Spring_Days_1